Augenärztliches Zentrum ArtLife  Augenlaserkorretur  - Sehfehlerkorrektur im Bereich zwischen   -14 Dioptrien bis +6 Dioptrien ( Astigmatismus) - richtiges, scharfes Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen - bessere Lebensqualität

Augenärztliches Zentrum ArtLife

Voruntersuchung

 

- Tests und Messungen zur Bestimmung der Methode der Laser-Sehkorrektur
- Beseitigen Sie das Risiko und die medizinischen Kontraindikationen für das Verfahren
- Antworten auf Fragen des Patienten während der Qualifikation
 

Voruntersuchung als Eignungstest für die Augenlaserkorrektur

Ob bei einem Patienten das Augen lasern in Frage kommt, entscheiden die Ergebnisse der Voruntersuchung. Während der Untersuchung prüft der Augenarzt, welche Methode für den jeweiligen Patienten die beste wäre. . Eignet sich der Patient laut der Untersuchungsergebnisse, werden die Daten in das Lasersystem eingeführt.

Folgendes wird bei den Augentests und Untersuchung getestet:

  • Untersuchung der Sehschärfe
  • Die Untersuchung des Augeninnendrucks- Tonometrie
  • Messung und Analyse des vorderen Segments des Augenapfels
  • Untersuchung des Augenhintergrundes- Netzhautspiegelung
  • Pachymetrie - Messung der Hornhautdicke des Auges - das Ergebnis ist entscheidend bei der Methodewahl
  • Hornhauttopograhie

Am Tag der Untersuchung soll man keine Kontaktlinsen anhaben (Im Falle, wenn am gleichen Tag das Augen lasern stattfinden soll, muss der Patient schon eine Woche davor auf die Kontaktlinsen verzichten). Nach der Voruntersuchung darf der Patient erst nach etwa 4 Stunden sich am Steuer setzten.

Häufig fragen die Patienten nach, ob es Patienten gibt, bei denen das Augen lasern unmöglich ist.

Um das Risiko zu senken, stellen wir bei der Anmeldung für das Augen lasern ein paar Fragen: Alter, Sehfehlerart (Kurz- oder Weitsichtigkeit, Astigmatismus), Erwartungen des Patienten, und andere, z.B.: Gesundheitszustand im Allgemeinen.

Vernehmen Sie sich zunächst über die Möglichkeit, sich für eine Laser-Sehkorrektur zu qualifizieren, indem Sie auf unserer Website einen Preliminary Qualification Form ausfüllen und an uns senden ONLINE.

Wir haben einen modernen WaveLight® EX500 Excimer-Laser, der eine technische Fähigkeit besitzt, Augenfehler im Bereich von -14 Dioptrien bis +6 Dioptrien, Astigmatismus bis zu 6 Dioptrien zu entfernen. Es gibt jedoch viele weitere Kriterien und gesundheitliche Bedingungen, die Kontaktlinsen- und Brillenträger erfüllen sollten. So nur bei Personen ab 18 Lebensjahr (der Körperwachstumprozess muss abgeschlossen sein) und mit stabilem Sehfehler (mindestens 1 Jahr lang ohne Änderungen) ist die Augen- OP mit Laser möglich. Augen lasern wird auch bei Patienten gemacht, die eine refraktive Linsenimplantation oder Grauer Star -OP hinter sich haben. Bei denjenigen Patienten will man die Qualität des Sehens verbessern.

Grauer Star oder Glaukom gehören zu den Ausschlusskriterien für eine Laser-Augenchirurgie.

Wie bieten für alle, die die Entscheidung schon getroffen haben, sowie für die Aktiven, eine Laserbehandlung in dem sogenanntem „Eintägigem Verfahren“ - Voruntersuchung und Behandlung an einem Tag, an. Oder nach der Qualifikationsprüfung wird das Datum der Operation zu einem anderen Zeitpunkt (nicht am Qualifikationstag) individuell festgelegt, die Ergebnisse der durchgeführten Untersuchung sind bis zu einem halben Jahr gültig.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail und heute schon einen Termin machen um die Lebensqualität zu verbessern!